KrimiMeldungen 19022018, 13.46 Uhr

Nachrichten:

www.boersenblatt.net
„Abseits gängiger Erwartungen“
„Die in Wien lebende Schriftstellerin Edith Kneifl erhält den Ehrenglauser 2018 der Autorengruppe Syndikat − für ihr literarischen Schaffen im Bereich Kriminalliteratur sowie ihr Engagements für die deutschsprachige Kriminalliteratur.“

Printmedien online:

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Heimat? Literarisch hat England mehr davon

Radio und Fernsehen:

media.ndr.de
Jon McGregor: „Speicher 13“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

CrimeMag Februarausgabe 2018
Editorial

Schatzsuche: Interessante Krimi-Neuerscheinungen
Thomas Adcock: Cheeseburger Nation
Merle Kröger: Das Purpurmeer
Alf Mayer: Besuch bei Katja Bohnet
Thomas Wörtche: Nachruf auf Bill Moody

Sonja Hartl: Black Panther
Peter Münder: Churchills „Darkest Hour“ – Film und Mythos
Christopher Werth über die Neuausgabe von H.P. Lovecraft „Das Werk“
Katrin Doerksen: Berlinale-Tagebuch (1)
Dominique Ott: Berlinale-Vorschau

Thomas Wörtche: Mike Nicol: Korrupt
Alf Mayer: Jim Heimann: Dark City. The Real Los Angeles Noir
Bodo V. Hechelhammer: Jan Mohnhaupt: Der Zoo der Anderen
Primärtext: Douglas E. Winter: Run – Sein letzter Deal
Primärtext: James Carlos Blake: Red Grass River

Britta Tekotte: Netflix-Serie: End of the f++++ World
Klassiker-DVD: Simon Hauck: Leichen pflastern seinen Weg

Karsten Herrmann: Szcepan Twardoch: Der Boxer
Conny Matthes: Jon McGregor: Speicher 13
Alf Mayer: Nachruf auf Gaylord Dold
Markus Naegele: Nachruf auf Jack Ketchum
Joachim Feldmann: Katharina Löffler: Allgäu reloaded. Regionalkrimis
Conny Matthes: Pierre Lemaitre: Drei Tage und ein Leben

Sekundärliteratur: About Crime Fiction
Krimi-Veranstaltungen
Krimi-Gedicht: Erich Kästner

Bloody Chops:
William Boyle: Gravesend
Ian McGuire: Nordwasser
Dror Mishani: Die schwere Hand
Christoph Nix: Muzungu
Matt Rees: Die Damaskus-Connection
Christoph Ruf: Fieberwahn. Wie der Fußball seine Basis verkauft
Rudi Schweikert: „Durch eegenes Ingenium zusammengesetzt“: Studien zur Arbeitsweise Karl Mays
Roger Smith: Der Mann am Boden
Laura Spinney: 1918. Die Welt im Fieber
Antti Tuomainen: Die letzten Meter bis zum Friedhof
35 Millimeter. Das Retro-Film-Magazin.

www.deepground.de
Katja Bohnet:Kerkerkind

Dietmar Jacobsen auf literaturkritik.de
Im Land von Gier und Hoffnungslosigkeit
„Mike Nicols Thriller „Korrupt“ zeichnet ein äußerst düsteres Bild von der heutigen südafrikanischen Gesellschaft“

Krimiblogs:

krimikiste
1571: Andreas Pflüger – Niemals
1570: Linus Geschke – Das Lied der toten Mädchen

krimirezensionen
Kerstin Ehmer | Der weiße Affe
Stuart MacBride | Totenkalt

Krimi-Kritik
Mike Nicol – Korrupt

krimi und mehr
Nicole Neubauer: Scherbennacht
Katharina Peters – Deichmord

krimilese
Man sollte es umbenennen: GRAVESEND in Loser’s City

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Sonntags Tod von Carla Berling

zeilenkino
Tatort-Kritik: Meta
Krimi-Kritik: „Korrupt“ von Mike Nicol
Shots 01/2018

wortgestalt-buchblog.de
Alan Moore/David Lloyd – V wie Vendetta
Reblogged | Margaret Atwood – Oryx und Crake
Philip K. Dick – Der dunkle Schirm
Reblogged | Anthony Burgess – Clockwork Orange

derschneemann
Thema: Cyberpunk meets Crime Fiction

crimenoir
Krimi-Bestenliste Februar: Ein Abgleich

krimiscout
Im Seziersaal: Oliver Bottini

Christof Weigold – Der Mann, der nicht mitspielt
Christof Weigold – Der Mann, der nicht mitspielt

RECOIL
Marcie Rendon: Am Roten Fluss – Interview
Mike Nicol: Korrupt

krimi und mehr
Die Eishexe
Woman in Cabin 10

krimimimi
„Kidnapping Paul“ von Gisela Getty und Jutta Winkelmann

KrimiMeldungen 12022018, 13.40 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Tobias Gohlis auf www.zeit.de
Männer, die fragen
„Dror Mishani ist Meister des israelischen Krimis.“
Dror Mishani: Die schwere Hand

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Warum die Todesstrafe unsinnig, unmenschlich ist
„Ein Mann sitzt in einer Todeszelle, er ist unschuldig. Ein Totschläger und ein Gefängniswärter sollen ihn retten. Kazuaki Takanos „13 Stufen“ ist eine moralische Zwickmühle gegen Hinrichtungen.“

PETER KÖRTE auf www.faz.net
Der letzte Fluchtort des Moralisten
„Russische Waffen, IRA-Aktivisten und Vergangenheit, die nie vergeht: Dass Gerald Seymours politischer Thriller „Vagabond“ jetzt auch auf Deutsch erscheint, kann nicht genug gelobt werden. Seit zwanzig Jahren hat kein deutscher Verlag mehr seine Bücher übersetzt.“

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Dror Mishani, Mike Nicol, William Boyle: Aktuelle Kriminalliteratur aus Israel, Südafrika und den USA

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Miriam Seidler auf literaturkritik.de
Mord im Atelier
„Mit „Tödliche Verdächtigungen“ setzt Silvia Stolzenburg ihre Reihe um die Stuttgarter Ermittlerin Anna Benz fort“

Wolfgang Tischer auf www.literaturcafe.de
Stephen King und Owen King: Sleeping Beauties – Nur nicht einschlafen

Thekla Dannenberg auf www.perlentaucher.de
Fährte einer toten Seele
Die Krimikolumne.
„Marcie Rendon erzählt in ihrem poetischen Krimi „Am roten Fluss“ von Untaten gegen die indianischen Amerikaner in Nord Dakota. Tom Franklin lehrt mit seiner Südstaaten-Groteske „Smonk“ das Fürchten vor der Tollwut des religiösen Fanatikers.“

Krimiblogs:

krimikiste
1569: Oscar de Muriel – Der Fluch von Pendle Hill
1568: Interview mit Ellen Sandberg (Inge Löhnig)
1567: Daniel Cole – Hangman

krimirezensionen
Brenda Novak | Ich töte dich
Andreas Pflüger | Niemals
Stephen Dobyns | Ist Fat Bob schon tot?

Krimi-Kritik
Wallace Stroby – Fast ein guter Plan

krimi und mehr
Der Talisman von Stephen King und Peter Straub
Astrid Korten – Lilith – Eiskalter Engel
Lee Child: Der letzte Befehl

krimilese
Zwei Fälle für Nero Wolfe: Es klingelt an der Tür/ Zu viele Köche

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Farbenblind von Trevor Noah

zeilenkino
Krimi-Kritik: „Schleierwolken“ von Regina Nössler

kriminalakte
„Eine Leiche auf Abwegen“, ein Ermittler mit Asperger

krimimimi
Interview mit Antti Tuomainen zu „Die letzten Meter bis zum Friedhof“

wortgestalt-buchblog.de
Reblogged | Anthony Burgess – Clockwork Orange
Ray Bradbury – Fahrenheit 451
Reblogged | Jewgenij Samjatin – Wir

KrimiMeldungen 05022018, 14.06 Uhr

Nachrichten:


Die zehn besten Krimis im Februar


Das SYNDIKAT gibt die diesjährigen Nominierungen für seine Krimipreise bekannt

Printmedien online:

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Neapel – eine Stadt in der Gewalt von Kinderbanden
„Mit einem Schulprogramm sollte die Jugend Neapels vor kriminellen Karrieren schützen. Hat nicht so funktioniert.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Dieses Leben, so vertraut
Jon McGregors großer Roman „Speicher 13“ folgt dreizehn Jahreszyklen und ist voll von vielsagenden Andeutungen.

Esther Schneider auf www.srf.ch
«Jeder Mensch trägt einen Mörder in sich»
Krimi mit viel Psychologie
„Friedrich Ani ist einer der bekanntesten Krimiautoren Deutschlands. Das Morden allerdings interessiert ihn wenig. Er will die Seele der Menschen ausloten. Warum tun sie Böses?“

Alexander Roth auf www.zvw.de
William Boyle: Gravesend
„In der Rubrik „Krimi des Monats“ stellen wir ab sofort jeden letzten Mittwoch im Monat besonders gelungene Spannungsliteratur vor. Den Anfang macht „Gravesend“ von William Boyle, erschienen im Hamburger Polar Verlag.“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Verstörende Schweiz
„Die Schweiz ein Idyll? In seinem Roman „Der Wille des Volkes“ schildert Charles Lewinsky sie eher als spießbürgerlichen Überwachungsstaat – ziemlich verstörend also.“

Radio und Fernsehen:

www.ndr.de
Mordserie in Kopenhagen
Aishavon Jesper Steen, aus dem Dänischen von Patrick Zöller
Vorgestellt von Annemarie Stoltenberg

www.radiobremen.de
Katja Bohnet: Kerkerkind
„Immer wieder versuchen Autoren, eine besondere Figur zu erfinden, die für eine Serie taugt. Aber damit das gelingt, braucht es besondere Charaktere, die auffallen. In die Reihe dieser echter Charaktere hat Katja Bohnet ihre Ermittler Rosa und Viktor geschrieben, was ihr zweiter Fall „Kerkerkind“ beweist, findet jedenfalls Anja Goerz.“

Stefan Maelck auf www.mdr.de
Krimi-Kost erster Klasse
„Candice Fox ist Australiens neuer Krimi-Star. Ihre Archer & Bennett-Trilogie war ein großer Erfolg. Mit „Crimson Lake“ beginnt eine neue Serie – gut erzählt, mit mehreren Handlungssträngen, falschen Fährten und Showdown.“

hr-online.de
Tanguy Viel: Selbstjustiz

media.ndr.de
Jesper Stein: „Aisha“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

www.buecherkaffee.de
REZENSION: DAS ALTE BÖSE | NICHOLAS SEARLE
www.buecherkaffee.de
REZENSION: 13 STUFEN | KAZUAKI TAKANO

Krimiblogs:

krimikiste
1566: Kate Saunders – Das Geheimnis von Wishtide Manor
1565: Jan Costin Wagner – Sakari lernt, durch Wände zu gehen

krimirezensionen
Stephen Dobyns | Ist Fat Bob schon tot?
Charlotte Link | Das Haus der Schwestern

crimenoir
Krimis, die man 2018 lesen sollte (I)
Krimi-Bestenliste Januar: Ein Abgleich

Krimi-Kritik
William Boyle – Gravesend

media-mania
Dominotod
Stille Wasser

krimi und mehr
Daniel Cole – Hangman
Amanda Stevens: Totenrache
Cord Buch – Mord im Viertel

derschneemann
ZVW-Krimi des Monats: Gravesend

krimilese
Frisch auf den Tisch (Januar 2018)

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Küstenfluch von Hendrik Berg (Krumme #3)

krimiscout
Fahnderprofile: Joachim Feldmann

zeilenkino
Krimi-Kritik: „Aisha“ von Jesper Stein

kriminalakte
Bordertown: Der Puppenmeister“ ist ein böser Mann

wortgestalt-buchblog.de
»Die Maschine steht still« von E.M. Forster (wg)
Das Blog-Spezial »Dystopische Literatur« gemeinsam mit »Die dunklen Felle«