KrimiMeldungen 18022020, 13.24 Uhr

Nachrichten:

Programm der Stuttgarter Kriminächte

Printmedien online:

Sylvia Staude auf www.fr.de
Else Laudan: „Frauen erzählen Geschichten aus anderen Blickwinkeln“
ARIADNE-KRIMIVERLAG

Sylvia Staude auf www.fr.de
Jan Costin Wagner: „Sommer bei Nacht“: Ermittler mit pädophiler Neigung
„Jan Costin Wagner bringt in seinem jüngsten Roman „Sommer bei Nacht“ einen pädophilen Ermittler ins Spiel.“

KAI SPANKE auf www.faz.net
Wo man zur Welt kommt, um zu scheitern
„Zombies in der Zeitschleife: Liz Moore verknüpft in ihrem fulminanten Roman „Long Bright River“ einen Kriminalfall mit der Geschichte einer kaputten Familie.“

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Neue Hassverbrechen in Texas
„«Heaven, My Home» von Attica Locke handelt auch davon, wie die Trump-Wahl Amerika verändert hat.“

David Renke auf www.sueddeutsche.de
Faszination des Verbrechens
Beim „Crime Day“ beleuchten Schauspieler, Reporter und Autoren die Hintergründe von Krimis

Radio und Fernsehen:

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Monströse Zeiten
Ahmed Saadawi: „Frankenstein in Bagdad“
„„Frankenstein in Bagdad“ von Ahmed Saadawi spielt in einer buchstäblich vom Krieg in Stücke gerissenen Gesellschaft. Dieser großartige Kriminalroman verbindet realistische und phantastische Elemente und verknüpft den Schrecken mit Komik.“

www.deutschlandfunkkultur.de
Nach einem Hubschrauberabsturz zurück ins Leben
Britta Bürger spricht mit Krimiautor Johannes Groschupf
„Seine Themen sind Identitätssuche und Grenzerfahrungen. In seinem Debütroman hat er den eigenen Hubschrauber-Absturz verarbeitet. Jetzt hat er einen rasanten Thriller geschrieben, der mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde.“

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Ein Netz aus Lügen und Geheimnissen
Neue Krimis: „Was sie nicht wusste“ von Nicci French
„Seit mehr als 20 Jahren schreibt das Autorenehepaar Nicci Gerrard und Sean French gemeinsam Psychothriller und produziert eher durchschnittliche Genreware. Ihr neues Werk „Was sie nicht wusste“ ist hingegen klar gelungen.“

www.deutschlandfunkkultur.de
Ein Pädophiler auf der Jagd nach einem Pädophilen
Jan Costin Wagner: „Sommer bei Nacht“, Jan Costin Wagner im Gespräch mit Frank Meyer

www1.wdr.de
Michael Lüders packender Thriller über die Macht des Geldes
Ein Wirtschaftsthriller über die Macht des Geldes
Michael Lüders mischt gekonnt Realtiät und Fiktion
Beim Lesen stehen einem die Nackenhaare zu Berge

Stefan Keim auf www1.wdr.de
„Die Wälder“ von Melanie Raabe
„Melanie Raabe wandelt mit ihrem neuen Thriller „Die Wälder“ auf den Spuren Stephen Kings. Mit viel Gespür für Atmosphäre erzählt sie von Kindheitserinnerungen und dunklen Legenden.“

Frank Rumpel auf www.swr.de
Davide Longo – Die jungen Bestien
„Linker Terror im Italien der 70er Jahre und ein Verbrechen, das der Staat zu vertuschen versucht. Davon erzählt der italienische Autor Davide Longo in seinem aktuellen Roman.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

www.perlentaucher.de
Jagdmagie
Die Krimikolumne. Von Thekla Dannenberg
„Attica Locke schickt in „Heaven, my Home“ den schwarzen Texas Ranger Darren Matthews an den Caddo Lake, um den vermissten Jungen eines rassistischen Rednecks zu suchen. Xavie-Marie Bonnot erkundet in „Der erste Mensch“, wie der Mord in die Höhlenmalerei und in die Grotten der Calanques kam.“

Christian Mückl auf blog.nz-online.de
Davide Longos melancholischer Roman: „Die jungen Bestien“

www.am-erker.de
Mord & Totschlag 78
Die Krimi-Kolumne von Joachim Feldmann
Garry Disher: Hitze.
Lisa McInerney: Blutwunder.
Hannelore Cayre: Die Alte.

Krimiblogs:

krimikiste
1949: Michael Tsokos – Abgefackelt
1948: Rudolf Ruschel – Ruhet in Friedberg
1947: Kate Penrose – Dunkel leuchten die Klippen
1946: Alison Belsham – Der Tattoosammler

krimirezensionen
Jan Costin Wagner | Sommer bei Nacht
Eva Almstädt | Ostseeangst Bd. 14

Krimi-Kritik
Attica Locke – Heaven, My Home

dietipperin.wordpress.com
Nanos – Sie kämpfen für die Freiheit von Timo Leibig (Wutkowski #2)

KrimiMeldungen 10022020, 13.00 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de
Die Knochen stammen aus den bleiernen Jahren
„Der Kriminalroman „Die jungen Bestien“ von Davide Longo unterhält mit originellen Sprachbildern und beeindruckenden Ausflügen ins Italien von 1977 – manche Figur riecht aber leider arg nach Männerfantasie.“

www.general-anzeiger-bonn.de
Autor Jussi Adler-Olsen bekommt den Glasdolch verliehen
„Der Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen aus Dänemark, mit 23 Millionen verkaufter Krimibänden ein Weltstar seines Genres, nimmt die Auszeichnung am 9. Oktober bei der Rheinbacher Krimiwoche entgegen.“

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Showdown im Zürcher Prime Tower
„«Die Coachin» will den Tod ihres Bruders rächen. Dafür knöpft sie sich rücksichtslose Post-Manager vor.“

Radio und Fernsehen:

www.srf.ch
Die Krimiautorin Simone Buchholz stellt im Literaturclub Hannelore Cayres «Die Alte» vor.

Cathrin Brackmann auf www1.wdr.de
„Feuer im Elysium“ von Oliver Buslau
„Ein Krimi rund um Ludwig van Beethoven im Beethoven Jahr, ist das nur etwas für ausgewiesene Kenner und Liebhaber seiner Musik? Ja, auf jeden Fall. Aber es ist auch ein Krimi für alle, die gute, historische Krimis lieben und in die Zeit der Uraufführung von Beethovens damals umstrittener neunter Sinfonie eintauchen wollen.“

Birgit Spielmann auf hr-online.de
Stefan Slupetzky: „Im Netz des Lemming“

Nicole Abraham auf hr-online.de
Natasha Korsakova: Römisches Finale. Ein neuer Fall für Commissario Di Bernado

Literaturblogs und Literaturplattformen:

strandgut.de
Die besten Kriminalromane des Jahres 2019
Krimikolumne Blutige Ernte

blog.wdr.de/nollerliest
Kriminalliteratur aus Nigeria und den USA

polar-verlag.de
Talk Noir zu Katherine Faw „Young God“

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Terroristenjagd ohne Terroristen

Krimiblogs:

krimikiste
1945: Megan Miranda – Trügerisch
1944: Lee Child – Der Ermittler
1943: Antti Tuomainen – Klein Sibirien
1942: Mariette Lindstein – Die Sekte – Es gibt kein Entkommen
1941: Arno Strobel – SPY Hotspot Kingshasa
1940: Nancy Springer – Enola Holmes und der Fall der linkshändigen Lady

krimirezensionen
James Lee Burke | Regengötter (Hackberry Holland Bd. 2)
Beeke Dierksen | Schwarze Förde Bd. 1

Krimi-Kritik
Nicoals Verdan – Die Coachin

krimilese
Michael Tsokos mit Alex Pohl: Abgefackelt

dietipperin.wordpress.com
Crime Mysteries – Sherlock Holmes

buch-haltung
Liz Moore – Long bright river

kriminalakte
Attica Locke entdeckt „Heaven, my home“
Der neue James-Bond-Roman „Ewig und ein Tag“ – und Hinweise auf weitere Kriminalromane von Anthony Horowitz

KrimiMeldungen 03022020, 13.06 Uhr

Nachrichten:

www.deutschlandfunkkultur.de
Dem Alibi auf der Spur
Krimibestenliste Februar
„Eine Ex-Polizistin bewährt sich in New York als Privatermittlerin, in Ost-Texas gerät ein Farmer im Kampf um die richtige Sache auf Abwege und in London muss eine Frau plötzlich mit einer Leiche klarkommen – Spitzenkrimis mit Blut, Elend und Intrigen.“

Printmedien online:

Frauke Kaberka auf www.frankenpost.de
Mord und Totschlag
„Bücher, aus denen das Blut tropft: Krimis in allen nur erdenklichen Varianten dürfen die Freunde des Genres in diesem Frühjahr erwarten – das Interesse an der Spannungsliteratur bleibt ungebrochen. Von Zeit zu Zeit ändern sich allerdings die Vorlieben der Leser.“

Florian Gasser auf www.zeit.de
Der Krachmacher
„Marc Elsbergs Dystopien sind keine Fiktion. In seinen Bestsellern beschreibt er, was der Menschheit blühen könnte.“

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Mord im Edelclub in London
„Christopher Huangs Debüt «Tod eines Gentleman» erzählt von einem Verbrechen unter noblen Veteranen.“

Maike Albath auf www.sueddeutsche.de
Lakritzbonbons und Potenzprobleme
Der italienische Schriftsteller Davide Longo legt mit „Die jungen Bestien“ wieder einen Kriminalroman vor.

Radio und Fernsehen:

Tobias Gohlis auf www.deutschlandfunkkultur.de
Vom Frieden, den es nur im Himmel gibt
Attica Locke: „Heaven, My Home“
„Rednecks, Immobilienhaie und schwarze Texas Ranger: Attica Locke erzählt in ihrem Südstaaten-Krimi „Heaven, My Home“ von einem Rassenkonflikt ohne klare Frontlinien – hervorragend erzählt und nebenbei auch noch intellektuell anspruchsvoll.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Bettina Schnerr auf www.bleisatz.blog
Stuart Turton – Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle

CrimeMag
CrimeMag: Editorial Ausgabe Februar 2020
Thomas Adcock: Exit Orange

Thomas Wörtche: Crime Fiction und das literarische Feld in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme – in zwei Teilen

Nick Kolakowski: The Weird Cinematic Afterlife of “Red Harvest”
Frank Göhre: Die kollektive Autobiografie ‚alternativer‘ Autoren

Farewell (1)Textauszug Jerry Oster „True Love“
Farewell (2) Nachruf auf Jerry Oster

James Grady: Our Year of the Beast

Gerhard Beckmann: Giannrico Carofigli: Drei Uhr morgens
Werner Fuld: Mickey Spillane wiedergelesen

Constanze Matthes: Jørn Lier Horst: Winterfest
Hanspeter Eggenberger: Dominik Osswald: Schneisen (Zytglogge)
Constanze Matthes: Gunnar Staalesen: Todesmörder

Alf Mayer: Fotobuch Günter Pump: Nachts sieht man Mee(h)r
Christopher G. Moore: Epilpogue for Vincent Calvino

Textauszug Liz Moore: Long Bright River
Textauszug: Abraham Polonsky: Wie die Blacklist in Hollywood funktioniert hat

Gerhard Beckmann: Ulinka Rublack „Der Astronom und die Hexe“
Sonja Hartl: „The Irishman“

Krimi-Gedicht: von Joachim Ringelnatz
Krimi-Veranstaltungen

Bloody Chops:
Larry Beinhart: American Hero
Lawrence Block: Kellers Hitparade
Robert E. Dunn: Dead Man’s Badge
Robert Harris: Der zweite Schlaf
Doug Headline, Max Cabanes: Nada
David Ignatius: Quantum Spy
Richard Lorenz: Hinter den Gesichtern
Ian McEwan: Die Kakerlake
Ottessa Moshfegh: Heimweh nach einer anderen Welt
Steven Price: Die Frau in der Themse
Anthony J. Quinn: Gestrandet
Melanie Raabe: Die Wälder
Carlos Sampayo und José Muñoz: Alack Sinner
Yishai Sarid: Limassol

Non fiction, kurz:
John Curran: The Hooded Gunman
Dreysse, Lieser, Matzak: Industriekultur in Frankfurt und Offenbach
Hauptaktion (Hg.): Texte zur Turnkunst
Hans-Joachim Noack: Die Weizsäckers
David Rousset: Das KZ-Universum
Mauricio Rosencof/ Eleuterio Fernández Huidobro: Kerkerjahre
Baron Russell of Liverpool: Geißel der Menschheit. Kurze Geschichte der Nazikriegsverbrechen
Rebecca Solnit: Die Dinge beim Namen nennen

Krimiblogs:

krimikiste
1939: Interview mit Frank Goldammer
1938: M.R.C. Kasasian – Die Geheimnisse der Gaslight Lane

krimirezensionen
Holger Karsten Schmidt | Die Toten von Marnow Bd. 1
Stephen King | Das Institut ♬
Anette Hinrichs | Nordlicht – Die Tote am Strand Bd. 1

Krimi-Kritik
Christopher Huang – Tod eines Gentleman

krimilese
Regina Nössler: Die Putzhilfe